Gemeinschaftspraxis Am Fleth 42 - Über uns

Die Ursprünge der heutigen Gemeinschaftspraxis reichen weit zurück in die Geschichte Glückstädter Hausärzte.

Dr. Hans-Christoph von Zezschwitz übernahm 1986 die Praxis von Dr. Fritzsche, der nach jahrzehntelanger Hausarzttätigkeit den wohlverdienten Ruhestand suchte. Die damaligen Praxisräume befanden sich noch im Gebäude Am Fleth 49. Schon bald war der tägliche Arbeitsaufwand in den begrenzten Räumlichkeiten kaum noch zu bewältigen.

Der Umzug der Sparkasse aus den alten Geschäfträumen Am Fleth 42 und die Renovierung derselben bot eine einmalige Gelegenheit. Die Idee eines "Ärztehauses" mit mehreren Praxen unter einem Dach wurde von mehreren Personen entwickelt (ein Konzept, das heute mehr denn je von Seiten der Gesundheitspolitik gefordert und gefördert wird).

Verschiedene ärztliche Fachbereiche siedelten sich daraufhin in dem Gebäude an: Allgemeinärzte, eine Augenärztin, ein Hautarzt, ein Kinderarzt und ein Neurologe/Psychiater.

So zog dann auch die Praxis Dr. von Zezschwitz in das ehemalige Sparkassengebäude und neue Ärztehaus.

Im Jahre 2000 erhielt das Praxisteam Verstärkung. Der Einstieg von Dr. Sabine von Zezschwitz bedeutete nicht nur die Gründung einer Gemeinschaftspraxis sondern ebnete auch eine Erweiterung des Leistungsspektrums um die Akupunktur.

Im Jahre 2002 wurde Jochen Neumann als Weiterbildungsassistent für die Ausbildung zum Allgemeinarzt in der Praxis angestellt. Während dieser Zeit wurde der Gedanke einer gemeinsamen Praxis geboren und weiterentwickelt.

Zum 01.01.2004 war es dann soweit. Herr Neumann übernahm die Hausarztpraxis von Dr. Trinkaus, der in den Ruhestand ging. Zeitgleich wurde durch die Zusammenlegung beider Praxen nun die Gemeinschaftspraxis Am Fleth 42 in der heutigen Form gegründet.

 

Dr. Sabine von Zezschwitz, Jochen Neumann, Dr. Hans-Christoph von Zezschwitz

Dr. Sabine von Zezschwitz
Jochen Neumann
Dr. Hans-Christoph von Zezschwitz